FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen e.V.

C-Junioren : Spielbericht 1.KK Rückrunde, 5.ST (2016/2017)

FSV Eintracht KW   SC Schenkendorf
FSV Eintracht KW 7 : 0 SC Schenkendorf
(3 : 0)
C-Junioren   ::   1.KK Rückrunde   ::   5.ST   ::   06.05.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Fabio Manuel Antunes, 2x Max Julian Böhme, Francesco Cutrino, Niclas Harder

Assists

2x Nico Engelage, Lasse B., Max Julian Böhme, Fabio Manuel Antunes, Niclas Harder

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (5.min) - Niclas Harder (Nico Engelage)
2:0 (7.min) - Fabio Manuel Antunes (Nico Engelage)
3:0 (21.min) - Fabio Manuel Antunes (Lasse B.)
4:0 (42.min) - Fabio Manuel Antunes (Max Julian Böhme)
5:0 (60.min) - Max Julian Böhme (Fabio Manuel Antunes)
6:0 (61.min) - Francesco Cutrino (Niclas Harder)
7:0 (68.min) - Max Julian Böhme

Souveräne Vorstellung mit klarem Ergebnis

Am 5. Spieltag der Rückrunde empfingen die C-Junioren des FSV Eintracht KWh den SC Schenkendorf. Zur Erinnerung: das Aufeinandertreffen in der ersten Saisonhälfte endete nach intensivem Spiel 1:1. Unsere Jungs hatten sich nun also Einiges vorgenommen und traten von Beginn an auch so auf.

Bereits in der fünften Spielminute erzielte Niclas nach Zuspiel von Nico mit einem Schuss ins linke obere Eck die 1:0 Führung. Nur zwei Minuten später konnte Fabio eine erneute Vorlage von Nico zum 2:0 einschieben. Fabio war es dann auch, der in der 21. Minute mit dem 3:0 den vorzeitigen Pausenstand herstellte. Nach Zuspiel von Lasse und schnellem Antritt konnte der Keeper der Gäste den Abschlussversuch nur klatschen lassen. Der Nachschuss fand dann sein Ziel.

Auch nach der Halbzeitunterbrechung zeigte sich die Eintracht weiter solide im Spielaufbau, ließ den Gästen nur wenig Zeit zum Luftholen und drängte auf den weiteren Ausbau des Ergebnisses. In Minute 42 brachte Fabio das Spielgeräte nach Vorarbeit von Max zum vierten Mal im Kasten der Gäste unter. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hatte Schenkendorf das Spiel abgehakt. Alle Versuche, noch eine Ergebniskosmetik vorzunehmen, endeten in der erneut guten KWer Defensivarbeit. Im weiteren Verlauf  vergaben die jungen Eintrachtler  zwar einige Möglichkeiten, in den letzten 10 Spielminuten klingelte es jedoch weitere dreimal im Gehäuse der Gäste. Max mit zwei Treffern und Francsco mit einem Treffer sorgten für den 7:0 Endstand einer insgesamt sehr fair geführten Partie. Eintracht KW kann so ohne Punktverlust die Tabellenspitze in der Kreisklasse behaupten.

Am kommenden Samstag steht dann das Pokal-Halbfinale im Stadion der Freundschaft an. Die Jungs freuen sich auf das Spiel und hoffen auf zahlreiche Fan-Unterstützung. Das Runde muss ab 9:00 Uhr in das Eckige. 


Quelle: Heiko Harder und Martin Nitz

Fotos vom Spiel


Zurück