FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen e.V.

D-Junioren : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 1.ST

SV Schönefeld 95   FSV Eintracht KW
SV Schönefeld 95 1 : 6 FSV Eintracht KW
(0 : 2)
D-Junioren   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   1.ST   ::   01.09.2018 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Younes Jamshid, Tyson Sevenstern, Nguyen Tuan Do, Lennert Hirthe, Angus Lehmann

Assists

2x Angus Lehmann, Tyson Sevenstern, Leon Brecht, Lennert Hirthe

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (12.min) - Lennert Hirthe (Angus Lehmann)
0:2 (30.min) - Younes Jamshid
0:3 (34.min) - Tyson Sevenstern (Leon Brecht)
0:4 (36.min) - Younes Jamshid (Lennert Hirthe)
0:5 (46.min) - Angus Lehmann (Tyson Sevenstern)
1:5 (57.min) - SV Schönefeld 95
1:6 (60.min) - Nguyen Tuan Do (Angus Lehmann)

D-Junioren starten mit Sieg in die neue Saison

Endlich geht's wieder los hieß es am Samstagmittag in Schönefeld für die Eintracht Kicker. Nach durchschnittlichen Leistungen in den Vorbereitungsspielen musste zum Punktspielstart eine ordentliche Steigerung her. Dass alle noch nicht bei 100% sind, zeigte sich besonders in der ersten Halbzeit. Unruhige Aktionen mit Ball und zu wenig Bewegung ohne Ball führten zu vielen Ballverlusten.

Somit hatten auch die Schönefelder die erste Chance des Spiels durch ihren schnellen Rechtsverteidiger, der mit seinem Solo von der Mittellinie bis in den Strafraum durchrannte und an einem starken Fußreflex von Theo Kayser scheiterte. In dieser Szene wurde deutlich wie schläfrig die gesamte KWer Mannschaft bislang agierte. Doch dann in der 12. Minute die Erlösung, als Kapitän Angus Lehmann auf links durchbrach und den Ball in den Strafraum wuselte, sodass Lennert Hirthe nur noch einzuschieben brauchte. In der Folge brach der Damm und es boten sich mehrere Chancen, welche der starke Schönefelder Torwart abwehren konnte. Weiteren Schwung brachten die Einwechslungen von Younes Jamshid und Tyson Sevenstern. Ersterer konnte praktisch mit dem Halbzeitpfiff das 0:2 markieren. Er fing einen Abstoß ab, ließ den Verteidiger mit einer Finte aussteigen und verwandelt cool per Flachschuss.

 

Nichts desto trotz musste in der zweiten Halbzeit eine Leistungssteigerung kommen. Und diese kam direkt durch einen Angriff über links. Leon Brecht legte klug rüber zu Tyson Sevenstern, welcher sich mit dem 0:3 für einen engagierten Auftritt belohnte. Die KWer hatten nun Blut geleckt und waren in der Folge klar überlegen. Nach Doppelpass mit Lennert Hirthe schnürte Younes Jamshid erfolgreich den Doppelpack. Das schönste Tor des Tages erzielte schließlich Eintracht Kapitän Angus Lehmann. Tyson Sevenstern setzte sich stark am Flügel durch und hatte dann noch den Blick für den eingelaufenen Angus Lehmann, der den Ball direkt verwertete und dem Torwart keine Chance ließ. In der Schlussphase offenbarten sich dann allerdings noch Ausdauerdefizite, welche dem Gegner den Ehrentreffer praktisch schenkte. Beim Konter der Schönefelder war das Mittelfeld zu langsam wieder hinten, wodurch der starke Torwart Theo Kayser doch noch überwunden werden konnte. In der 60. Minute bestrafte Tuan Nguyen Do den einzigen Fehler des Schönefelder Keepers, als ihm der Ball durch die Hosenträger rutschte, zum 1:6 Endergebnis.

 

Nächsten Samstag geht es für die Eintracht Kicker weiter mit der Partie gegen Großbeeren II.


Zurück