FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen e.V.

Neuer (alter) Trainer für die Erste

Marcel Joachimsthaler, 05.07.2018

Neuer (alter) Trainer für die Erste

Einen neuen Trainer für die Erste Mannschaft konnte der Vorstand noch vor der Sommerpause verpflichten. Es ist mit Wolfgang Juhrsch ein alter Bekannter für die KW-er. In den Jahren 2002 bis 2004 war der mittlerweile 70-jährige Berliner (mit sächsischen Wurzeln) schon einmal in Dienst für die Eintracht auf der Trainerbank. Damals führte er die Mannschaft als Landesligaaufsteiger im ersten Jahr auf den 12. Platz und im darraufflogenden Spieljahr auf dem 7. Tabellenplatz, was die beste Platzierung der Eintracht in der Nachwende-Zeit bedeutete. Vielen Fußballfreunden in der Region ist der ehemalige DDR-Oberligaspieler auch als erfolgeicher Trainer bekannt. So übernahm er in der Winterpause im Jahr 2014 den SV Frankonia Wernsdorf in der Kreisliga "Dahmeland" und führte den Verein innerhalb von drei Jahren bis kurz vor die Landesliga, wo man derzeit spielt. Außerdem gewann er zweimal hintereinander den Kreispokal im Dahme/Fläming Fußballkreis.

Mit der Eintracht will er auch etwas erreichen nach dem unnötigen und vermeidbaren Abstieg aus der Landesklasse. Im ersten Jahr will man nach seinen Angaben in der Kreisoberliga "Dahme/Fläming" zu den Spitzenteams gehören, sprich unter die ersten Fünf kommen. in der nächsten Spielzeit will man dann das Thema Aufstieg ernsthaft angehen.


Zurück